„Robin Hood braucht Verstärkung“, hieß es kurz vor den Halbjahreszeugnissen für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe fünf.

Angeleitet von Herr Schober, Herr Petri und der Sport-Profil-Klasse 9.3 durften sich unsere Jüngsten als fähige Räuber-Aushilfen empfehlen. In kleine Gruppen eingeteilt zeigten sie ihre Fähigkeiten im „Gold aus einer Burg klauen“, „Schafe von einer Weide entführen“ und „Schmuck aus der Schatzkammer entwenden“. Dabei verwandelte sich unsere Sporthalle in den sagenumwobenen Sherwood Forrest und die Sporthelfer der neunten Klasse schlüpften in die Rollen der Outlaw-Ausbilder.

Die begeisterten Kinder aus den fünften Klassen brachten sich mit viel Energie ein und zeigten sich nach Abschluss stolz auf ihre erbrachten Teamleistungen. Besonders schnell konnten die Tagessieger aus der Klasse 5.3 den Parcours überwinden.
 

M. Petri