Die Berufseinstiegsbegleitung wird seit mehreren Jahren an Dortmunder Schulen vom Bildungszentrum Grone durchgeführt. Seit dem Schuljahresbeginn 2018/19 gibt es nun auch Berufseinstiegsbegleiter an der GHG. Finanziert wird das Projekt von der Agentur für Arbeit, dem Bundesministerium Arbeit und Soziales sowie vom ESF. Schülerinnen und Schüler 9. und 10. Klassen werden dabei unterstützt beim Übergang in den Beruf. Das Projekt ist freiwillig und kostenlos.

Die Berufsbegleiterin und der Berufsbegleiter  helfen den Schülerinnen und Schülern beim Erreichen des Schulabschlusses, beim Finden eines passenden Ausbildungsberufes, bei der Ausbildungsstellensuche sowie im Bewerbungsverfahren. Obendrein gehört die Nachbetreuung der Azubis in den ersten 6 Monaten der Ausbildung zu ihren Aufgaben. Sie sind täglich im Raum 174 im Forum neben der Schülerfirma zu erreichen.