Die gymnasiale Oberstufe gliedert sich in eine einjährige Einführungs­phase und in eine zweijährige Quali­fikationsphase.

Der erfolgreiche Abschluss der gymnasialen Oberstufe befähigt zum Studium an eine Hochschule und öffnet den Weg in die berufliche Bildung.

Klare Regelungen und weitere Pflichtbindungen sichern den Schüler*innen ihren Bildungsweg.

Die Unterrichts­fächer sind in der gymnasialen Oberstufe drei Aufgabenfeldern zugeordnet. Alle Schüler*innen müssen in ihrer Laufbahen jedes der drei Aufgabenfelder bis zum Abschluss der gymnasialen Oberstufe belegen.

 

Aufgabenfelder und Unterrichtsfächer an der GHG